RI01 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI01 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI01 ist unser präzise gearbeiteter Standardmesskörper für Ober- und Grenz­flächen­spannungs­messungen mit der Du-Noüy-Ringmethode. Der Drahtring aus der Edelmetalllegierung Platin-Iridium ist ideal benetzbar; die Härte des Iridiums verleiht dem Messkörper eine erhöhte Robustheit. Die Ringgeometrie ist nur an zwei Stellen mit dem Schaft verbunden, so dass störende Einflüsse auf die Benetzung vernachlässigbar sind.

Über einen einfachen Klemm­mechanismus geht das Einsetzen des Rings besonders schnell vonstatten. Für die sichere Aufbewahrung sorgt ein hochwertiger Schutzbehälter.

Der Ring ist auch als RIC01 mit einem Zertifikat eines unabhängigen Prüfinstituts erhältlich.

RI0111 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI0111 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode
Ring am Force Tensiometer – K6

RI0111 ist unser präzise gearbeiteter Messkörper für Ober- und Grenz­flächen­spannungs­­messungen mit der Du-Noüy-Ringmethode. Der Drahtring aus der Edelmetall­legierung Platin-Iridium ist ideal benetzbar; die Härte des Iridiums verleiht dem Messkörper eine erhöhte Robustheit. Die Ringgeometrie ist nur an zwei Stellen mit dem Schaft verbunden, so dass störende Einflüsse auf die Benetzung vernachlässigbar sind. Für die sichere Aufbewahrung sorgt ein hochwertiger Schutzbehälter.

Ein Messkörper RI0111 ist bereits im Lieferumfang des Force Tensiometer – K6 enthalten. Der Ring ist auch als RIC0111 mit einem Zertifikat eines unabhängigen Prüfinstituts erhältlich.

RI02 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode für kleine Probenmengen

RI02 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode für kleine Probenmengen

Wenn für die Messung der Oberflächenspannung mit der Ringmethode nur geringe Probenmengen zur Verfügung stehen, kommt der Spezialmesskörper RI02 zum Einsatz. Durch einen verringerten Ringdurchmesser sind Messungen mit Volumina ab 1 mL möglich.

Wie der Standardring RI01 besteht auch RI02 aus Platin-Iridium und verbindet so ideale Benetzbarkeit mit der notwendigen Materialhärte. Die Konstruktion mit nur zwei Kontaktstellen zwischen Ring und Schaft und die Formtreue sorgen für hohe Genauigkeit. Ein Spezialgefäß für kleine Probenmengen ist im Lieferumfang enthalten, ebenso wie ein hochwertiger Schutzbehälter zur sicheren Aufbewahrung des Messkörpers.

RI0901 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI0901 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI0901 ist unser präzise gearbeiteter Standardmesskörper für Ober- und Grenz­flächen­spannungs­messungen mit der Du-Noüy-Ringmethode. Der Drahtring aus der Edelmetalllegierung Platin-Iridium ist ideal benetzbar; die Härte des Iridiums verleiht dem Messkörper eine erhöhte Robustheit. Die Ringgeometrie ist nur an zwei Stellen mit dem Schaft verbunden, so dass störende Einflüsse auf die Benetzung vernachlässigbar sind.

Über einen einfachen Klemm­mechanismus geht das Einsetzen des Rings besonders schnell vonstatten. Für die sichere Aufbewahrung sorgt ein hochwertiger Schutzbehälter.

Der Ring ist auch als RIC0901 mit einem Zertifikat eines unabhängigen Prüfinstituts erhältlich.

RI0902 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode für kleine Probenmengen

RI0902 – Messkörper für die Du-Noüy-Ringmethode für kleine Probenmengen

Wenn für die Messung der Oberflächenspannung mit der Ringmethode nur geringe Probenmengen zur Verfügung stehen, kommt der Spezialmesskörper RI0902 zum Einsatz. Durch einen verringerten Ringdurchmesser sind Messungen mit Volumina ab 1 mL möglich.

Wie der Standardring RI0901 besteht auch RI0902 aus Platin-Iridium und verbindet so ideale Benetzbarkeit mit der notwendigen Materialhärte. Die Konstruktion mit nur zwei Kontaktstellen zwischen Ring und Schaft und die Formtreue sorgen für hohe Genauigkeit. Ein Spezialgefäß für kleine Probenmengen ist im Lieferumfang enthalten, ebenso wie ein hochwertiger Schutzbehälter zur sicheren Aufbewahrung des Messkörpers.

RI21 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI21 – Standardmesskörper für die Du-Noüy-Ringmethode

RI21 ist unser präzise gearbeiteter Standardmesskörper für Ober- und Grenz­flächen­spannungs­messungen mit der Du-Noüy-Ringmethode. Der Drahtring aus der Edelmetall­legierung Platin-Iridium ist ideal benetzbar; die Härte des Iridiums verleiht dem Messkörper eine erhöhte Robustheit. Die Ringgeometrie ist nur an zwei Stellen mit dem Schaft verbunden, so dass störende Einflüsse auf die Benetzung vernachlässigbar sind. Für die sichere Aufbewahrung sorgt ein hochwertiger Schutzbehälter.

Der Ring ist auch als RIC21 mit einem Zertifikat eines unabhängigen Prüfinstituts erhältlich.

SC01/SC02 – Glasküvetten für Pendant Drop und Kontaktwinkelmessung in Flüssigkeit

SC01 – Glasküvette für Pendant Drop und Kontaktwinkelmessung in Flüssigkeit
SC02 – Große Glasküvette für Pendant Drop und Kontaktwinkelmessung in Flüssigkeit

Die Glasküvetten SC01 und SC02 nehmen bei Messungen der Grenzflächenspannung mit der Pendant-Drop-Methode die umgebende Phase auf. Bei einer Messung der Oberflächen­spannung schirmen die Küvetten den dosierten Tropfen gegen Luft­strömungen ab. Dafür sorgt bei der kleineren Küvette SC01 (oberes Bild) auch eine zusätzliche Abdeckung, welche außerdem die Verdunstung des Tropfens verhindert. Die kleinere Küvette SC01 kann für Messungen in einer Temperier­kammer eingesetzt werden, um die Grenz­flächen­spannung temperaturabhängig zu messen.

SC02 (unteres Bild) ist wegen ihrer größeren Auslegung besonders für Messungen des Kontaktwinkels in umgebender Flüssigkeit geeignet. Beide Küvetten bestehen aus hochwertigem, optischem Glas. Dadurch ist die Tropfen­abbildung verzerrungsfrei und somit eine akkurate Konturanalyse gewährleistet.

Übersicht zu beiden Produkten:

  • SC01: Küvette mit den Innenmaßen 20 × 20 × 24 mm (B × T × H), mit Abdeckung, verwendbar in Temperierkammern
  • SC02: Küvette mit den Innenmaßen 36 × 36 × 30 mm, besonders für Messungen des Kontaktwinkels in umgebender Flüssigkeit geeignet

SC30 – Glasküvette für temperierte Messungen der Grenzflächenspannung

SC30 – Glasküvette für temperierte Messungen der Grenzflächenspannung

Die Glasküvette SC30 haben wir für die Temperierung der umgebenden Phase bis 130 °C bei der Pendant-Drop-Methode konzipiert. Das hochwertige optische Glas sorgt für eine verzerrungsfreie Abbildung des Tropfens und dadurch für genaue Messergebnisse.

  • Temperaturbereich -10 bis 130 °C (Geeignete Thermostaten sind bei uns erhältlich.)
  • Präziser Temperatursensor TP20 enthalten
  • Mit isolierender Abdeckung

SH0601 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an plattenförmigen Proben

SH0601 – Probenhalter für die Kontaktwinkelmessung an plattenförmigen Proben
Mit SH0601 befestigte Probe

Der Probenhalter SH0601 ermöglicht tensiometrische Messungen des Kontaktwinkels an plattenförmigen Festkörpern nach der Wilhelmy-Methode. Das Einsetzen des Probenhalters in den Aufnehmer des Tensiometer-Kraftsensors erfolgt mit einem schnellen Handgriff.

Die Klammer des Halters drückt die Probe gegen die exakt waagerecht zum Schaft angeordnete Andruckfläche, so dass die Probe bei der Messung genau vertikal eingetaucht wird. Die Probe wird dabei an der waagerechten Oberkante der Andruckfläche angelegt und ist dadurch gerade ausgerichtet.

SH0602 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an Folien

SH0602 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an Folien

Um tensiometrische Messungen des Kontaktwinkels mit der Wilhelmy-Methode an Folien durchführen zu können, werden diese mit dem Spezialprobenhalter SH0602 sicher fixiert. Die breite, in einer Ebene mit dem Schaft liegende Andruckfläche der Klammer sorgt für festen Halt der Probe und erleichtert die gerade und senkrechte Ausrichtung beim Eintauchen in die Testflüssigkeit.

SH0620 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an Faserpackungen und -bündeln

SH0620 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an Faserpackungen und -bündeln

Den Probenhalter SH0620 haben wir für die Messung des Kontaktwinkels an gepackten oder gebündelten Fasern mit Hilfe der Washburn-Methode konzipiert. Das Röhrchen aus Aluminium wird auf einfache Weise mit einem Filterpapierboden versehen und mit den Faserproben gefüllt. Der präzise Kraftsensor des Tensiometers erfasst im Zuge der Adsorption an den Fasern die zeitabhängige Massenzunahme, aus   welcher der Kontaktwinkel berechnet wird.

Das passende Filterpapier SH0621 ist in Sätzen à 100 Stück bei uns erhältlich.

SH0640 – Messkörper für die Analyse des Sedimentationsverhaltens von Dispersionen

SH0640 – Messkörper für die Analyse des Sedimentationsverhaltens von Dispersionen

Der Messkörper SH0640 ermöglicht die Untersuchung der Sedimentationsgeschwindigkeit der Partikel einer Dispersion. Nach dem Durchmischen mit dem integrierten Rührer des Force Tensiometer – K100 sinken die Partikel in den umgedrehten Hohlkegel des Messkörpers. Die Massenzunahme wird durch den Kraftsensor des Instruments präzise und zeitabhängig erfasst.

SH0650 – Messkörper für die Analyse des Eindringwiderstands von Sedimenten

SH0650 – Messkörper für die Analyse des Eindringwiderstands von Sedimenten

Der Messkörper SH0650 dient zur Untersuchung des Eindring­widerstands eines Sediments gegen eine Masse. Dazu wird das Sediment softwaregesteuert entgegen dem massiven Edelstahl­kegel des Messkörpers nach oben bewegt. Der Kraftsensor des Force Tensiometer – K100 registriert den Sediment­widerstand, welcher der Gewichtskraft entgegen­gesetzt ist. Die Messkurve gibt Aufschluss über die Dichte und Festigkeit des Sediments.

SH0711 – Papierfilter für Pulverkontatkwinkelmessungen nach Washburn

SH0711 – Set mit 100 Papierfiltern für Pulverkontatkwinkelmessungen nach Washburn

Der Filterpapiersatz SH0711 enthält 100 Filter zur Durchführung von Pulverkontaktwinkelmessungen mit der Washburn-Methode. Die runden Filter mit 8,15 mm Durchmesser passen in die Spezialprobenhalter SH0710, SH0910 und SH0912.

SH0801 – Probenhalter für Kontaktwinkelmessungen an Einzelfasern

SH0801 – Probenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Einzelfasern

Die Vorbereitung von Einzelfaser-Kontaktwinkelmessungen mit der Wilhelmy-Methode mit Hilfe des Faserhalters SH0801 einfach und zuverlässig. Die Faser wird dabei mit Hilfe doppelseitig haftender Folien an der Aufnahmefläche des Halters aus Edelstahl befestigt. Die absolut symmetrische Form sorgt beim Eintauchen der Faser in die Testflüssigkeit für eine exakte Übertragung der Benetzungskraft auf den hochsensiblen Kraftsensor des Tensiometers.

Die passenden Klebefolien SH0802 sind in Sätzen à 50 Stück bei uns erhältlich.

SH0810/SH0811 – Probenhalter für Washburn-Sorptionsmessungen und Kraftsensoradapter

SH0810 – Probenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Pulvern und Pigmenten

Der Probenhalter SH0810 ermöglicht Messungen des Kontaktwinkels an Pulvern und Pigmenten mit Hilfe der Washburn-Methode. Das Probenröhrchen wird mit Hilfe eines Klemmrings schnell und einfach mit einem Filterpapierboden versehen und mit der Probe befüllt. Im Glasröhrchen können die Höhe und Gleichmäßigkeit der Füllung begutachtet werden. In Sekunden­schnelle wird der Probenhalter in den separat zu bestellenden Kraftsensoradapter SH0811 eingehängt.

Ein Satz passendes Filterpapier ist bei Lieferung enthalten und unter der Bezeichnung SH0621 in Sätzen à 100 Stück bei uns erhältlich. Ersatz-Glasröhrchen mit der Bezeichnung SH0822 können Sie ebenfalls bestellen.

SH0820 – Washburn-Sorptionszelle für optimierte Probenvorbereitung

SH0820 – Washburn-Sorptionszelle für optimierte Probenvorbereitung

Die Washburn-Sorptionszelle für Kontaktwinkelmessungen an Pulvern ist aus Edelstahl gefertigt und speziell für optimale Reproduzierbarkeit bei der Probenvorbereitung ausgelegt. Der Boden der Zelle wird mit einem Filter versehen, gefolgt vom Einsetzen des mitgelieferten Glasröhrchens. Zum Schluss drückt die aufzuschraubende Kappe das Röhrchen gegen den Zellenboden und fixiert so das Filterpapier. Auf diese Weise kann der Druck von unten gegen den Filter beim Eintauchen des pulvergefüllten Röhrchens die Messung nicht beeinflussen.

Noch zuverlässiger wird die Benetzungsanalyse von Pulvern durch die Kombination der Washburn-Sorptionszelle mit unserem separat erhältlichen Präparierset SH0824.    

Für die Verwendung der Sorptionszelle SH0820 ist zusätzlich der Kraftsensoradapter SH0811 erforderlich. Ein Satz passendes Filterpapier ist bei Lieferung enthalten und unter der Bezeichnung SH0823 in Sätzen à 100 Stück bei uns erhältlich. Ersatz-Glasröhrchen mit der Bezeichnung SH0822 können Sie ebenfalls bestellen.

SH0824 – Präparierset für Washburn-Sorptionsmessungen

SH0824 – Präparierset für Washburn-Sorptionsmessungen

Unser Präparierset SH0824 ist ein hilfreiches Werkzeug zur Vorbereitung der Washburn-Sorptionszelle und zur Herstellung einer reproduzierbaren Packungsdichte, die für zuverlässige Messung des Kontaktwinkels unerlässlich ist. Das Set besteht aus  einer Passform für die Washburn-Sorptionszelle  SH0820 und einem Stempel zum Pressen des Pulvers.

Die Passform hat einen leicht gewölbten Boden, sodass sich der Filterboden beim Herunterdrücken in die Wölbung legt und sich reproduzierbar krümmt. Auf diese Weise bleiben Luftblasen, welche die Messung beeinflussen können, beim Eintauchen nicht haften.

Der Stempel presst das Pulver ohne Körperkraft und nur durch das Eigengewicht reproduzierbar zusammen. Die Masse lässt sich wie bei einer Hantel durch Auflegen von bis zu vier Scheiben à 500 g flexibel an die jeweiligen Probeneigenschaften anpassen.

SH0910 – Aluminiumprobenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Pulvern und Pigmenten

SH0910 – Aluminiumprobenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Pulvern und Pigmenten

Den Aluminiumprobenhalter SH0910 haben wir für Messungen des Kontaktwinkels an Pulvern und Pigmenten mit Hilfe der Washburn-Methode konzipiert. Das leicht zu reinigende Probenröhrchen mit perforiertem Boden wird mit einem Filterpapierboden versehen, mit der Probe befüllt und in Sekunden­schnelle in den zugehörigen Kraft­sensor­adapter eingehängt. Das passende Filterpapier SH0711 ist in Sätzen à 100 Stück bei uns erhältlich.

SH0912 – Gläserner Probenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Pulvern und Pigmenten

SH0912 – Probenhalter für die Kontkaktwinkelmessung an Pulvern und Pigmenten

Der gläserne Probenhalter SH0912 kann alternativ zum Aluminiumprobenhalter SH0910 für Messungen des Kontaktwinkels an Pulvern und Pigmenten mit Hilfe der Washburn-Methode verwendet werden. Das Probenröhrchen verfügt über einen durchlässigen Glasfrittenboden und wird schnell und einfach mit einem Filterpapier versehen und mit der Probe befüllt. Im gläsernen Röhrchen können die Höhe und Gleichmäßigkeit der Füllung begutachtet werden.

Bei stark verschmutzenden Proben empfehlen wir die Messung mit dem leichter zu reinigenden Aluminiumprobenhalter SH0910.

SH4503 – Universeller Messsäulenhalter für manuelle oder externe Aufschäumung

Der Messsäulenhalter SH4503 bietet flexible Möglichkeiten zur Schaumhöhenmessung mit manuellen Aufschäummethoden wie Schütteln oder auch mit einem Rührer von oben. Die verschiebbaren Halteklammern nehmen verschieden große Messsäulen wie CY4501 oder CY4502 problemlos auf. Alternativ dazu können Sie auch verschiedene unten geschlossene Gefäße verwenden, die nahezu unabhängig von Durchmesser und Form des Gefäßfußes sicher eingespannt werden können.

Zum Lieferumfang von SH4503 gehören zwei Silikon-Dichtungsringe unterschiedlicher Größe für wässrige Lösungen. Alternativ sind Dichtungen für organische Flüssigkeiten bei uns erhältlich.

SH4511 – Messsäulenhalter für Gasaufschäumung

Der Messsäulenhalter SH4511 verfügt über eine Anschluss­kupplung, die ihn durch simples Einschieben mit dem Gasan­schluss des DFA100 verbindet. Die Messsäule rastet mit Hilfe eines Metallstifts in der richtigen Position ein. Das ist besonders bei Schaumstrukturanalysen vorteilhaft, bei denen die Ausrichtung der Messsäule auf die Kamera wichtig ist. Die Säule im Anschluss daran zu fixieren und den Säulenhalter einzuschieben ist eine Sache von Sekunden, dank des einfachen Klemmmechanismus und des ergonomischen Handgriffs des Halters.

Der Messsäulenhalter SH4511 ist mit älteren Messsäulen kompatibel, die für das Vorläufermodell SH4501 vorgesehen waren. Bei Lieferung Ihres DFA100 ist ein Messsäulenhalter SH4511 enthalten. Die Arbeit mit zusätzlichen Messsäulenhaltern bietet sich an, um während einer laufenden Messungen weitere Messungen vorbereiten zu können. Zum Lieferumfang von SH4511 gehört ein Silikon-Dichtungsring FI5431 für wässrige Lösungen. Alternativ sind Dichtungen aus anderen Materialien für organische Flüssigkeiten bei uns erhältlich.

SH4512 – Messsäulenhalter mit Rührvorrichtung

Der Säulenhalter-Einschub SH4512 ermöglicht das Aufschäumen der Probe mit einem Rührer. Durch einfaches Einschieben des Halters wird der integrierte Rührmotor mit dem elektrischen Anschluss des DFA100 verbunden. Ebenso schnell erfolgt das Aufstecken des Rührkopfs auf die eingelassene Welle sowie das Einsetzen der Messsäule mit Hilfe zweier passgenauer Klemmen.

Der Rührer läuft softwaregesteuert mit Drehzahlen bis 8000 U/min und zeigt exzellente Gleichlaufeigenschaften, sodass mit hoher Reproduzierbarkeit aufgeschäumt wird. Eine Dichtung FI4511 aus Silikonkautschuk für wässrige Proben sowie ein zweiflügliger Standardrührkopf aus Edelstahl sind im Lieferumfang enthalten. Alternativ sind Dichtungen für organische Flüssigkeiten und Rührköpfe mit anderen Geometrien bei uns erhältlich.

SP01 – Anschlussset für eine Vakuumpumpe

SP01 – Anschlussset für eine Vakuumpumpe

Das Anschluss-Set SP01 können Sie zusammen mit der bei uns erhältlichen Vakuumpumpe VP01 vielseitig verwenden:

  • Flüssigkeiten entgasen. Das Modul für Grenzflächenrheologie und unsere Micro-Dosiereinheiten arbeiten noch zuverlässiger, wenn sich während der Messung keine Luftblasen bilden können.
  • Mikro-Dosiereinheiten trocknen und reinigen. Die winzige Öffnung der Dosiereinheiten kann auf einfache Weise mit Hilfe der Vakuumpumpe getrocknet oder durchspült werden.
  • Dosierte Tropfen bei der Messung des Kontaktwinkels absaugen. Durch das Entfernen analysierter Tropfen können weitere Tropfen in Kamera-Blickrichtung dosiert werden, ohne dass die Auswertung durch überlagerte Tropfenbilder gestört wird.

SP0110 – Ersatz-Kraftmesseinheit

SP0110 – Ersatz-Kraftmesseinheit

Sollte der Torsionsdraht Ihres Force Tensiometer – K6 überdehnt sein, kann die von uns vorjustierte Kraftmesseinheit SP0110 ausgetauscht werden. Den Wechsel können Sie entweder selbst anhand der Anleitung im Handbuch zum Force Tensiometer – K6 vornehmen oder gerne auch unseren technischen Support damit beauftragen.

SP02 – Reinigungsset für Pikoliter-Dosiereinheiten

SP02 – Reinigungsset für Pikoliter-Dosiereinheiten

Durch Schmutzteilchen an der Piezospitze oder im Dosierkanal kann die Funktion der Pikoliter-Dosiereinheit beeinträchtigt werden. Das Set SP02 enthält 10 Mikrofilter und 20 Spritzen, mit deren Hilfe Sie die Dosierflüssigkeit zuverlässig partikelfrei halten können. Für die sachgerechte Reinigung der Dosierspitze von außen sorgen die nicht flusenden Wattestäbchen und Tücher des Sets. Eine Einheit SP02 ist im Lieferumfang Ihrer Pikoliter-Dosiereinheit enthalten.

SP1001 – Ersatz-Akku für den netzunabhängigen Betrieb

SP1001 – Ersatz-Akku für den netzunabhängigen Betrieb

Der integrierte Akku SP1001 muss bei netzunabhängigem Betrieb hin und wieder ausgetauscht werden. Den Austausch können Sie selbst vornehmen oder unseren technischen Support damit beauftragen, z. B. im Zuge einer Wartung Ihres Instruments.

SP3201/SP3202 – Vorratsflaschen für Multi-Dosiereinheiten

SP3201/SP3202 – Vorratsflaschen für Multi-Dosiereinheiten

Die beiden Sets SP3201 und SP3202 mit 25 mL Vorratsflaschen haben wir speziell für die Verwendung in Ihrer Multi-Dosiereinheit vorbereitet. Neben einem gasdichten Schraubverschluss sind ein Verschluss mit Durchlass sowie eine Silikondichtung mit Bohrung für die Dosierleitung beigefügt. Die Flaschen verfügen über einen magnetischen Boden, der sie an der Bodenplatte des Messinstruments festhält.

  • SP3201: Set mit einer Flasche aus Klarglas
  • SP3202: Set mit einer Flasche aus Braunglas zum Schutz lichtempfindlicher Flüssigkeiten, insbesondere Diiodmethan

SP3203/SP3204 – Sets mit Ersatzschläuchen und -fittings für Multi-Dosiereinheiten

SP3203 – Set mit Ersatzschläuchen und -fittings für Multi-Dosiereinheiten
SP32034– Set mit Ersatzschläuchen und -fittings für Multi-Dosiereinheiten

Die zwei Sets mit Leitungen für Multi-Dosiereinheiten enthalten je zwei passend zugeschnittene Schläuche aus chemisch beständigem PTFE in je drei Farben. Die Schläuche zur Dosiernadel haben wir bereits mit Nadelköpfen versehen, die einfach in den rotierenden Träger der Dosiereinheit eingeklickt werden. Je Schlauchfarbe sind zwei Fittings für den flüssigkeitsdichten Anschluss an die Dosierventile beigefügt. Die unterschiedlichen Farben der Schläuche ermöglichen eine schnelle Zuordnung der Dosierleitungen zu den Spritzen und entsprechenden Testflüssigkeiten.

  • Set SP3203 (oberes Bild): je zwei Schläuche in weiß, blau und grau
  • Set SP3204 (unteres Bild): je zwei Schläuche in gelb, grün und schwarz

SP4203/SP4204 – Set mit Ersatzschläuchen und -fittings für Multi-Dosiereinheiten

Die zwei Sets mit Leitungen für Multi-Dosiereinheiten enthalten je zwei passend zugeschnittene Schläuche aus chemisch beständigem PTFE in je drei Farben. Die Schläuche zur Dosiernadel haben wir bereits mit Nadelköpfen versehen, die einfach in den rotierenden Träger der Dosiereinheit eingeklickt werden. Je Schlauchfarbe sind zwei Fittings für den flüssigkeitsdichten Anschluss an die Dosierventile beigefügt. Die unterschiedlichen Farben der Schläuche ermöglichen eine schnelle Zuordnung der Dosierleitungen zu den Spritzen und entsprechenden Testflüssigkeiten.

  • Set SP4203 (oberes Bild): je zwei Schläuche in weiß, blau und grau
  • Set SP4204 (unteres Bild): je zwei Schläuche in gelb, grün und schwarz

SP52 – Ersatzkartuschen und -spritzen für Druck-Dosiereinheiten

SP52 – Ersatzkartuschen und -spritzen für Druck-Dosiereinheiten

Das Set SP52 enthält Einwegkomponenten für die Verwendung mit der Dosiereinheit unseres Mobile Surface Analyzers – MSA sowie der Doppel-Dosiereinheit DS3252 für unsere Drop Shape Analyzer:

  • 5 transparente Kartuschen mit Luer-Lock-Verbindung zur Verwendung mit Wasser
  • 5 braune Kartuschen mit Luer-Lock-Verbindung zur Verwendung mit Diiodmethan
  • 10 Einwegspritzen (1 mL) mit Luer-Verbindung
  • 10 Luer-Lock-Adapter

SR4501 – Zweiflügliger Rührkopf mit Antihaftbeschichtung

SR4501 – Rührkopf mit Plasma-Antihaftbeschichtung

Der Rührkopf SR4501 ist unser Standardzubehör für den Messsäulenhalter mit Rührvorrichtung SH4512. Symmetrie und Formtreue des Rührblattes sorgen für exzellente Wiederholbarkeit der Aufschäumbedingungen. Die stabile Antihaftbeschichtung unterbindet das Anhaften von schaumbildenden Substanzen und ermöglicht so ungestörtes Aufschäumen ohne Wechsel­wirkungen mit der Rühreroberfläche. Der Rührkopf ist im Lieferumfang von SH4512 enthalten, kann aber auch separat bestellt werden.

SR4502 – Zweiflügliger Rührkopf aus Edelstahl

SR4502 – Zweiflügliger Rührkopf aus Edelstahl

In der Formgebung identisch mit dem Standard-Rührkopf SR4501, ist der Rührkopf SR4502 aus Edelstahl gefertigt und elektrolytisch poliert. Die Oberfläche ist sehr korrosions­beständig und verhindert die Anhaftung von Biomaterial. Daher ist dieses Zubehör besonders für Medizin- und Lebensmittelanwendungen geeignet.

SR4520 – Modularer Rührkopf mit Wechsel-Rührblättern SR4531, SR3533 oder SR3535

SR4520 – Modularer Rührkopf mit wechselbaren Rührköpfen SR4531, SR3533 oder SR3535

Der modulare Rührkopf SR4520 verschafft Ihnen flexible Möglichkeiten beim Aufschäumen mit Hilfe des Messsäulen­halters SH4512. Das Wechseln der Rührköpfe erfolgt schnell und einfach, sodass Sie Ihr DFA100 optimal auf wechselnde Proben und Fragestellungen einrichten können. Der Rührkopf SR4520 und die folgenden drei Rührblattmodule sind separat bei uns erhältlich:

  • SR4531: Vertikaler Vierblatt-Rührer aus PTFE
  • SR4533: Diagonaler Vierblatt-Rührer aus PTFE
  • SR4535: Spiralrührer aus poliertem Edelstahl

ST01 – Ansaugplatte für weiche, flexible Proben (Folien, Filme)

ST01 – Ansaugtisch für weiche, flexible Proben (Folien, Filme)

Die Ansaugplatte ST01 sorgt bei Folien, Filmen und ähnlichen Proben für eine glatte, ebene Oberfläche. Auf diese Weise ist eine zuverlässige und präzise Messung des Kontaktwinkels auf solchen weichen, flexiblen Materialien gewährleistet. Die große Fläche von 100 × 100 mm schafft Raum für eine Vielzahl dosierter Tropfen. Eine für den Betrieb der Platte benötigte Vakuumpumpe ist bei uns erhältlich.

ST03 – Pulverprobenhalter für optische Kontaktwinkelmessungen

ST03 – Pulverprobenhalter für optische Kontaktwinkelmessungen

Der Pulverprobenhalter ST03 ist ein Probentischadapter mit drei Vertiefungen zur Messung des Kontaktwinkels auf Pulverbetten. Das Pulver wird eingefüllt und glatt gestrichen, so dass ebene Flächen zum Dosieren von Flüssigkeiten entstehen. Durch die getrennten Bereiche können auch bei saugfähigen Pulvern mindestens drei Positionen ohne Beeinträchtigung durch benachbarte Tropfen analysiert werden.

Beachten Sie auch die alternative Washburn-Methode für Pulverkontaktwinkel mit unserem Force Tensiometer – K100.

ST04 – Probenhalter für Folien und Papier

ST04 – Probenhalter für Folien und Papier

Den Spezialprobenhalter ST04 haben wir für Messungen des Kontaktwinkels auf Folien und Papier konstruiert. Die Spannvorrichtung sorgt auch bei gewellten und gerollten Proben schnell und einfach für eine ideal glatte, ebene Oberfläche. Der Halter nimmt Proben mit 80 × 80 mm Fläche und mit einer Stärke von bis zu 4 mm auf.

ST06 – Faserhalterung für die Mikrotropfenanalyse

ST06 – Faserhalterung für die Mikrotropfenanalyse

Der Probenhalter ST06 sorgt für die komfortable Positionierung von Fasern für die Kontaktwinkelmessung mit Pikolitertropfen. Die exakt waagerecht eingespannte Probe mit bis zu 700 µm Dicke kann rotiert werden, sodass mehrere Messungen an einer Position möglich sind. Dass die Probe keinen Kontakt mit einer Unterlage hat, verhindert unerwünschte Benetzung entlang der Faser durch dosierte Tropfen. Beachten Sie auch unsere Lösung zur Benetzungsanalyse von Einzelfasern mit dem Force Tensiometer – K100SF.

ST08 – Halter für unebene Proben

ST08 – Halter für unebene Proben

Bei Kontaktwinkelmessungen auf unebenen Proben wie Textilien muss auf einen erhöhten Punkt dosiert werden, um ein auswertbares Schattenbild des Tropfens zu erhalten. Dazu verfügt der Probentischadapter ST08 über eine gewölbte Form, über welche die Proben mit Hilfe einer magnetischen Klemmvorrichtung gespannt werden. Durch Kombination mit horizontalen Achsen können viele Messungen in schneller Folge durch exakte Dosierung entlang der Scheitellinie durchgeführt werden.

ST09 – Halter für runde Proben

ST09 – Halter für runde Proben

Der Spezialprobenhalter ST09 erleichtert die Kontaktwinkelmessung für Proben mit runder Form wie Gläser oder Röhren. Mit Hilfe variabel einsetzbarer, verschiebbarer Stifte passt sich der Halter der Form Ihrer Probe flexibel an. Bei der Montage auf horizontale Achsen können Sie den Scheitelpunkt der Probe komfortabel und genau an die gewünschte Dosierposition bewegen.

ST10 – Set für Kontaktwinkelmessungen in umgebender Flüssigkeit

ST10 – Set für Kontaktwinkelmessungen in umgebender Flüssigkeit

Das Probenhalter- und Dosierset ST10 haben wir für Kontaktwinkelmessungen in einer umgebenden flüssigen Phase entwickelt. Mit Hilfe der Spezialnadel und der Küvette des Sets werden Gasblasen (Captive Bubble) oder Tropfen unterhalb der Probe dosiert, um z.B. Hydrogele und hochenergetische sowie strukturierte Oberflächen zu analysieren. Die speziellen Halter optimieren die Messung an Kontaktlinsen, Folien und Textilien sowie starren Proben.

ST13 – Neigetischaufsatz für präzise Probenpositionierung

ST13 – Neigetischaufsatz für präzise Probenpositionierung

Der Probentischaufsatz ST13 für unsere Neigetische PA3240 und PA4240 erleichtert die Positionierung kleiner Proben bis 50 × 50 mm. Die Stellschraube bewegt das Plateau des Aufsatzes punktgenau an die gewünschte Dosierposition. Der Aufsatz kann flexibel für die Bewegung quer zur oder entlang der Kamera-Blickrichtung montiert werden.

ST3200 – Standard-Probentischaufsatz

ST3200 – Standard-Probentischaufsatz

Der Adapter ST3200 ist ein Probentischaufsatz für manuelle oder softwaregesteuerte z-Achsen. Mit wenigen Handgriffen wird er fest mit der Achse verbunden und bildet eine absolut plane Tischfläche. Ein eingraviertes Raster hilft Ihnen bei der genauen Probenpositionierung. Flexibel einsetzbare Halteklammern sichern die Proben gegen Verrutschen.

ST3210 – Vakuumtisch

ST3210 – Vakuumtisch

Der Vakuumtisch ST3210 verfügt über eine luftdurchlässige Tischfläche, durch deren Poren die Proben über eine große Fläche von 150 × 220 mm gleichmäßig angesaugt werden. Bei der Messung auf Folien, aber auch bei Proben mit nur geringer Elastizität oder Weichheit sorgt der Tisch so für eine plane, einfach analysierbare Oberfläche. Er kann flexibel auf horizontale Bewegungsachsen oder (für DSA100 und DSA30) auf einen Rotationstisch montiert werden. Eine für den Betrieb des Tisches benötigte Vakuumpumpe ist bei uns erhältlich.

ST3271 – Probentisch für Wafer und andere runde Proben

ST3271 – Probentisch für Wafer und andere runde Proben

Die Wafertischplatte ST3271 haben wir für die optimale Probenvorbereitung und Oberflächenanalyse von Wafern entwickelt. Die Platte verfügt über einen Slot zum Positionieren, der mit Standardgrößen von Wafertips kompatibel ist. Um die Probe auf einfache Weise zu zentrieren, lässt sich die Tischfläche mit Hilfe von einsetzbaren Pins an Wafer unterschiedlicher Normgrößen sowie andere runde Proben adaptieren.

Die Wafertischplatte ST3271 kann direkt auf eine manuelle Rotationsachse PS3271 oder, für automatisierte Probenanalysen, auf eine softwaregesteuerte Rotationsachse PS3270 aufgesetzt werden. Ideal ist die Verwendung zusammen mit einem Vakuumtisch ST3210, dessen Vakuum die Proben durch die Löcher des Wafertisches hindurch sicher in Position hält.

SV13 – Einweg-Probengefäße aus Aluminium

SV13 – Einweg-Probenschälchen aus Aluminium

Stark verschmutzende oder aushärtende Flüssigkeiten können mit Hilfe der Einweg-Probengefäße SV13 problemlos analysiert werden. Das Gefäß hat einen Außen­durchmesser von 50 mm und fasst ein Probenvolumen von 20 mL. SV13 wird in Sätzen à 100 Stück geliefert.

Ein passender Adapter zur zentrischen Platzierung der Probengefäße im Temperiermantel und zur optimalen Temperierung ist ebenfalls bei uns erhältlich.

SV21/SV11/SV01 – Probengefäße aus PTFE in verschiedenen Größen

SV21/SV11/SV01 - Probenschälchen aus PTFE in verschiedenen Größen

Wenn Glas als Probengefäßmaterial nicht geeignet ist, kommen unsere Probengefäße SV21/SV11/SV01 aus PTFE zum Einsatz. Aufgrund der schwer zu benetzenden Oberfläche sind PTFE-GEfäße leicht zu reinigen und daher gut geeignet für stark verschmutzende Flüssigkeiten wie Tinten, Lacke oder Klebstoffe. Auch bei Tensiden, die an Glas stark adsorbieren, optimieren PTFE-Gefäße die Analyse.

Folgende PTFE-Gefäße sind bei uns erhältlich:

  • SV21: 70 mm Außendurchmesser, genau passend für den Temperiermantel unserer Tensiometer
  • SV11: 50 mm Außendurchmesser für mittlere Probenmengen
  • SV01: Spezialprobengefäß für kleinste Probenvolumina. SV01 ist bei der Bestellung einer Spezialprobengeometrie RI02/RI0902, PL02/PL0902 oder PL03/PL0903 enthalten, aber auch separat lieferbar.

Für SV11 und SV01 bieten wir passende Adapter zur zentrischen Platzierung der Probengefäße im Temperiermantel des Tensiometers an.

SV26/SV12 – Platten zur Abdeckung des Probengefäßes während der Messung

SV26/SV12 – Platten zur Abdeckung des Probenschälchens während der Messung

Die Abdeckplatten SV26/SV12 sorgen während der Messung für einen reduzierten Wärmeaustausch mit der Umgebung und sorgen bei temperierten Proben für konstante Mess­temperaturen. Zudem reduzieren die Abdeckungen die Verdunstung der Probe, wodurch bei Langzeitmessungen und leicht flüchtigen Substanzen die Genauigkeit der Analyse optimiert wird.

Folgende Abdeckplatten sind bei uns erhältlich:

  • SV26 für Probengefäße mit 70 mm Durchmesser
  • SV12 für Probengefäße mit 50 mm Durchmesser

SV30/SV20/SV10 – Probengefäße aus Glas in verschiedenen Größen

SV30/SV20/SV10 - Probenschälchen aus Glas in verschiedenen Größen

Die Probengefäße SV30/SV20/SV10 aus feuerfestem Glas werden standardmäßig für Analysen mit unseren Tensiometern verwendet. Leicht zu reinigen und gegen die meisten Chemikalien resistent, sind sie für fast alle Testflüssigkeiten geeignet. Die Gefäße unterscheiden sich in der Größe, um die Messung mit verschiedenen Probenmengen optimieren zu können.

Folgende Glasgefäße sind bei uns erhältlich:

  • SV30: Satz à 6 Probengefäßen mit 98 mm Außendurchmesser (temperierte Messungen sind mit dem Spezial-Temperiermantel TJ34 möglich)
  • SV20: Satz à 6 Standardgefäßen mit 70 mm Außendurchmesser, genau passend für den Standard-Temperiermantel unserer Tensiometer
  • SV10: Satz à 6 Probengefäßen mit 50 mm Außendurchmesser für mittlere Probenmengen

SY20 – Glasspritze für 500 µL mit Luer-Lock-Verbindung

SY20 – Glasspritze für 500 µL mit Luer-Lock-Verbindung

Die Präzisions-Glasspritze SY20 wird für unsere manuelle Dosiereinheit DS3205 oder softwaregesteuerten Dosiereinheiten DO3211/DO4011 für jeweils eine Flüssigkeit verwendet. Die Gasdichtigkeit des Spritzenkolbens und der Luer-Lock-Verbindung sorgen für kontrollierte Tropfendosierung auch bei niedrigviskosen Flüssigkeiten.

SY22 – Glasspritze 500 µL mit Schraubgewinde

SY22 – Glasspritze 500 µL mit Schraubgewinde

Bei unseren softwaregesteuerten Multi-Dosiereinheiten ist die Spritze SY22 für die kontrollierte Erzeugung des gewünschten Tropfenvolumens verantwortlich. Dazu drückt der gasdicht schließende Spritzenkolben die Flüssigkeit motorisch aus der Spritze in die Dosierleitung. Mit einem Gewinde versehen, wird SY22 auf einfache Weise in die Dosiereinheit eingesetzt.

SY4501 – 50 mL Einwegspritze zum Füllen der Messsäule (Satz à 25 Stück)

SY4501 – 50 mL Einwegspritze zum Füllen der Messsäule

Stark schäumende Proben bilden bereits beim Einfüllen in die Säule Schaum, was für die spätere Messung hinderlich ist. Mit unserer Einwegspritze SY4501 können Sie mit Hilfe der aufgedruckten Skala die Probenmenge genau abmessen und langsam und blasenfrei am Säulenrand herunterlaufen lassen. Noch einfacher ist das Einfüllen mit unserer zusätzlich erhältlichen langen Edelstahl-Spritzennadel NE4501.
Die Spritze SY4501 ist zehnmal im Lieferumfang des DFA100 enthalten und in Sätzen à 25 Stück bei uns bestellbar.

SY3601 – Einwegspritze 1 mL mit Luer-Anschluss (100 Stück)

SY3601 – Einwegspritze 1 mL mit Luer-Anschluss

Die Spritze SY3601 kann für viele unserer manuellen und softwaregesteuerten Dosierlösungen eingesetzt werden und ist für fast alle Flüssigkeiten nutzbar. Besonders geeignet ist sie für die Dosierung stark verschmutzender Substanzen wie Klebstoffe oder Lacke. Der Luer-Anschluss sorgt für sichere, gasdichte Verbindungen zu Nadeln und anderen Dosierkomponenten. Die Spritze wird im Satz à 100 Stück geliefert.