Mobile Surface Analyzer

MSA One-Click SFE

Analyse der Benetzbarkeit in einer Sekunde mit einem Klick

  • PRODUKT
  • SPEZIFIKATIONEN

Ein leistungsfähiges Instrument zur Qualitätskontrolle vorbehandelter, beschichteter oder gereinigter Oberflächen: Der MSA One-Click SFE Mobile Surface Analyzer misst die Benetzbarkeit anhand der freien Oberflächenenergie mobil und extrem schnell.

 

Mit einem Klick dosiert das MSA parallele Tropfen zweier Flüssigkeiten mit anschließender Messung der Kontaktwinkel und Berechnung der freien Oberflächenenergie. Das alles geschieht vollautomatisch innerhalb einer Sekunde.

 

Das Ergebnis erlaubt fundierte Aussagen über die allgemeine Benetzbarkeit durch wässrige oder organische Flüssigkeiten sowie über die Haftung. Dank des zuverlässigen und vordefinierten Messablaufs sind nutzerunabhängige Ergebnisse garantiert und Messabweichungen durch Fehlbedienung nahezu ausgeschlossen.

Anwendungsgebiete

  • Bestimmung der Benetzbarkeit vor dem Kleben oder Beschichten

  • Qualitätssicherung von Aktivierungen wie Plasmabehandlung, Koronabehandlung oder Flammbehandlung

  • Qualitätssicherung der Reinigung von Oberflächen

  • Prüfung der Wirksamkeit von hydrophoben und anderen Beschichtungen

  • Messung an großen Werkstücken und fertigen Produkten wie Autokarosserien, Flugzeugteile oder Wände

Messmethoden

  • Kontaktwinkel zweier parallel dosierter Tropfen

  • Freie Oberflächenenergie eines Festkörpers anhand von Kontaktwinkeldaten

  • Wiederholte Durchführung einer Messung bis zu 20 Mal mit Ergebnisübersicht

Messergebnisse

  • Kontaktwinkel zweier Flüssigkeiten

  • Freie Oberflächenenergie nach folgenden Modellen: Owens/Wendt/Rabel/Kaelble (OWRK), Fowkes, Wu, Zisman

  • Adhäsionsarbeit zwischen Festkörper und Flüssigkeit

  • Grenzflächenspannung zwischen Festkörper und Flüssigkeit

  • Spreitkoeffizient zwischen Festkörper und Flüssigkeit

Thumbnail Image

Benetzbarkeit mit einem Klick analysieren

Qualitätskontrolle von gereinigten, beschichteten oder vorbehandelten Oberflächen: Sehen Sie, wie viel Zeit und Aufwand das MSA One-Click SFE einspart.

Einfache Bedienung und flexibler Einsatz

Das MSA One-Click SFE ist dank Stromversorgung über Notebook bei geringem Gewicht und einer kleinen Standfläche bestens für die mobile und zerstörungsfreie Qualitätskontrolle ausgestattet. Das Instrument analysiert beliebig große Proben wie zum Beispiel Autokarosserien. Es liefert selbst für vertikale Flächen und über Kopf sowie für leicht konvexe Proben zuverlässige Ergebnisse.

 

Die intuitive Software ADVANCE berechnet die freie Oberflächenenergie anhand bewährter wissenschaftlicher Methoden. Besonders die dabei ermittelte Polarität der Oberfläche gibt ein direktes Feedback auf den Effekt von Vorbehandlungsmethoden wie der Plasmabehandlung.

Thumbnail Image

Gemacht für die mobile Qualitätskontrolle

Viele Features für einfache und zuverlässige Benetzungsanalysen: Mit dem MSA One-Click SFE gehören Testtinten und -stifte der Vergangenheit an.

Zur MSA-Website
Innovative Liquid Needle Dosiertechnologie

Die integrierte Liquid Needle Dosiereinheit platziert die Tropfen in wenigen Millisekunden und mit hoher Volumenpräzision. Durch die simultane Doppeldosierung entfällt der Wechsel der Testflüssigkeit während der Messung, wie er bei herkömmlichen Dosiertechniken notwendig ist. Die kinetische Energie wird gering gehalten, um eine unerwünschte Vorbenetzung der Tropfenumgebung zu verhindern, welche das Ergebnis verfälschen könnte.

 

Für eine einfache Handhabung der Dosierung sorgen Kartuschen, die außerhalb des Instruments gefüllt werden. Mit einer Füllung kann das handliche MSA etwa 1.000 Tropfen je Flüssigkeit dosieren.

Thumbnail Image

Die Story der revolutionären Liquid Needle Dosiertechnologie

Erst mit der Liquid Needle ist die Kontaktwinkelmesstechnik wirklich bereit für die Qualitätssicherung. Erfahren Sie, mit welchen Ideen es gelang, Geschwindigkeit mit wissenschaftlichem Anspruch zu verbinden.

Das Hirn Ihres Instruments

  • Intuitive Software mit einer Workflow-orientierten Benutzeroberfläche

  • Schnelle und wiederholbare Analysen dank Messvorlagen und leistungsstarken Automationen

  • Überlegene Algorithmen für Bildanalysen sorgen auch bei schwierigen Bildern für präzise Ergebnisse

  • Eine breite Palette von Auswertungsmethoden macht ADVANCE zu einem zuverlässigen wissenschaftlichen Werkzeug