Dynamic Foam Analyzer

DFA100FSM

Zeitliche Analyse der Blasengröße in flüssigen Schäumen

  • PRODUKT
  • SPEZIFIKATIONEN
  • ZUBEHÖR

Das FSM Foam Structure Module für das DFA100 erfasst die Blasengröße und Größenverteilung von Schäumen mit Hilfe intelligenter Videobildanalyse. Die Ergebnisse verhelfen dazu, Schaum mit der gewünschten Textur zu erzeugen. Sie dokumentieren auch den Zerfall von langlebigem Schaum, lange bevor er tatsächlich zerfällt, und unterstützen Sie so bei der Optimierung der Schaumstabilität.

Anwendungsgebiete

  • Schäume beim Waschen und Reinigen

  • Schäume in Lebensmitteln und bei der Körperpflege

  • Tensidentwicklung

  • Flotation als Trennverfahren für Feststoffe

Messmethoden

  • Schäumbarkeit und Schaumstabilität anhand der optisch detektierten Höhe reproduzierbar erzeugten Schaums

  • Aufschäumverhalten von stark schäumenden Flüssigkeiten mithilfe von Rührzyklen

  • Optisch erfasste Blasengrößen und deren statistische Verteilung

  • Feuchtigkeit und Drainageverhalten von Schaum anhand seiner elektrischen Leitfähigkeit

  • Wiederholte Durchführung einer Messung bis zu 20 Mal mit Ergebnisübersicht

Messergebnisse

  • Blasenanzahl pro mm², mittlere Blasengröße sowie Blasenradius direkt nach dem Aufschäumen

  • Zerfallsbeobachtung durch Erfassung zeitabhängiger Werte aller Blasengrößenparameter

  • Histogramm zur Darstellung der Blasengrößenverteilung

  • Halbwertszeit der Blasenanzahl

  • Zusätzliche Ergebnisse für Schaumhöhe und -volumen vom Hauptinstrument DFA100

Präzise Untersuchung der Blasengröße und -anzahl

Es hängt vom jeweiligen Produkt ab, ob Schaum mit großen oder kleinen Blasen gewünscht ist. Auch die Homogenität ist wichtig; sowohl als indirektes Maß für die Langzeitstabilität als auch für die sensorische Wahrnehmung des Schaums. Mit dem FSM können Sie diese Schaumeigenschaften in soliden Zahlen ausdrücken. Damit verschiedene Schaumtypen mit gleicher Präzision untersucht werden können, lässt sich die Auflösung des optischen Systems leicht an kleine oder große Schaumblasen anpassen.

Thumbnail Image

DYNAMIC FOAM ANALYZER

Wissenschaftliche Charakterisierung von Schäumen

Schaum tritt in Alltagsprodukten und technischen Anwendungen in vielfältigen Formen auf. Oft wird er gezielt hergestellt, kann aber auch unerwünscht sein. Unser DFA100 charakterisiert beinahe jede Eigenschaft des Schaums und ist trotz seiner Methodenvielfalt beeindruckend einfach zu bedienen.

Zeitabhängige Strukturveränderungen sichtbar machen

Bevor Schaum zerfällt, beginnt sich seine Struktur zu verändern, d. h. es bilden sich große Blasen und kleinere verschwinden. Dank der flexiblen Zeitsteuerung wird dieser Vorgang genau erfasst und analysiert. Die Ergebnisse helfen, die Flüssigkeit gezielt zu optimieren, um je nach Anforderung stabilen oder schnell zerfallenden Schaum zu erhalten. Darüber hinaus können innerhalb desselben Experiments Schaumhöhenmessungen und sogar Bestimmungen des Flüssigkeitsgehalts durchgeführt werden, um ein umfassendes Bild des Schaumverhaltens zu erhalten.

Thumbnail Image

ADVANCE Software

Automatische Analyse und leistungsstarke Auswertung

Die einfache Bedienung des Instruments geht Hand in Hand mit der intuitiven Benutzerführung unserer ADVANCE Software. Leicht zu erstellende Automationsprogramme steuern den Messablauf und ermöglichen zyklische Wiederholungen. Besonders komfortabel ist die synchrone Darstellung aller zeitbezogenen Daten für die Schaumhöhe, die Blasenstruktur und den Flüssigkeitsgehalt.

Das Hirn Ihres Instruments

  • Intuitive Software mit einer Workflow-orientierten Benutzeroberfläche

  • Schnelle und wiederholbare Analysen dank Messvorlagen und leistungsstarken Automationen

  • Ergebnisverwaltung leicht gemacht mit übersichtlichen und umfassenden Diagrammen und Tabellen

  • Eine breite Palette von Ergebnissen beschreibt Schaumbildung, Stabilität und Zerfall