ISO 4311-79

Anionische und nichtionische oberflächenaktive Stoffe; Bestimmung der kritischen Mizellisierungskonzentration; Verfahren durch Messung der Oberflächenspannung mit einer Platte, einem Bügel oder einem Ring

Diese Norm legt die folgende Methode fest: Bestimmung der Oberflächenspannung einer Reihe von Lösungen, deren Konzentrationen die kritische Mizellkonzentration einschließen. Die Oberflächenspannung wird in Abhängigkeit vom Logarithmus der Konzentration aufgetragen; die kritische Mizellkonzentration entspricht einem einzigen Punkt auf dieser Kurve. In diesem Punkt zeigt die Kurve eine starke Änderung der Steigung.


Das entsprechende Tensiometer ist in ISO 304 spezifiziert.