ASTM D1173-07

Standard-Prüfverfahren für die Schäumeigenschaften von oberflächenaktiven Stoffen

Diese Prüfmethode umfasst die Bestimmung der Schäumeigenschaften von grenzflächenaktiven Stoffen. Glasröhrenapparaturen für diese Prüfmethode müssen eine Pipette und eine Auffangvorrichtung besitzen. Die Anforderungen an die Apparaturen wie Abmessungen, Form, Kalibriermarken, Gummistopfen usw. müssen den in dieser Standardmethode angegebenen Spezifikationen entsprechen. Die Vorbereitung der Prüflösung umfasst das Vorwärmen des Wassers, die Zugabe des oberflächenaktiven Stoffes unter Rühren und die Alterung der Lösung. Das Prüfverfahren zur Bestimmung der Schäumeigenschaften wird durchgeführt, während die grenzflächenaktive Lösung wie in diesem Standardprüfverfahren angegeben altert. Der Bericht muss die Konzentration der Prüflösung, die Temperatur, die Wasserhärte und die Schaumhöhe enthalten.