FI4501 bis FI4506 – Dichtungsringe für verschiedene Aufschäummethoden und Flüssigkeiten

FI4501-FI4506 – Dichtungsringe für verschiedene Aufschäummethoden und Flüssigkeiten

Zum Aufschäumen durch Gasfluss oder mit einem Rührer werden jeweils geeignete Dichtungsringe benötigt. Außerdem können Sie das Messinstrument durch die Wahl des Dichtungsmaterials für Analysen verschiedenartiger flüssiger Proben vorbereiten. Folgende Sets mit jeweils 10 Flachdichtungen sind bei uns erhältlich:

BezeichnungAufschäumartDurchmesserMaterialgeeignet für
FI45011Gasfluss

50 mm

Silikonwässrige, pH-neutrale Flüssigkeiten
FI4502Rührer SH4502275 mmSilikonwässrige, pH-neutrale Flüssigkeiten
FI4504Gasfluss50 mmEPDMwässrige Flüssigkeiten (auch sauer und basisch); polare organische Flüssigkeiten (Alkohole, Ester, Ketone, Amide, Nitroalkane); Silikonöl
FI4505Rührer SH4502275 mmEPDMwässrige Flüssigkeiten (auch sauer und basisch); polare organische Flüssigkeiten (Alkohole, Ester, Ketone, Amide, Nitroalkane); Silikonöl
FI45063Gasfluss50 mmViton Mineralöle

1 Zwei Ringe sind im Lieferumfang des DFA100 enthalten.
2 Erste Bauart des Rührers. Das aktuelle Rührermodul SH4512 benötigt keine Flachdichtungen.
3 nicht abgebildet

FL4501 bis FL4504 – Glasfilterplatten (∅ 50 mm) mit verschiedenen Porengrößen

FL4501-FL4504 – Glasfilterplatten (50 mm) mit verschiedenen Porengrößen

Mit unserer Auswahl an 50 mm Glasfilterplatten mit verschie­denen Porengrößen können Sie die Blasengrößen Ihres Schaums beeinflussen und die Analyse für unterschiedliche Bereiche der Schäumbarkeit und Schaumstabilität optimieren. Das Material verhält sich gegenüber fast allen Flüssigkeiten chemisch neutral. Für eine lange Lebensdauer sorgt außerdem unser optionales Reinigungsset TO4501. Die Filterplatten sind mit dem Messsäulenhalter SH4501 und allen Messsäulen mit 40 mm Innendurchmesser kompatibel.

Die einzeln zu bestellenden Filterplatten weisen folgende Porengrößen auf:

  • FL4501: 100 bis 60 µm
  • FL4502: 40 bis 100 µm
  • FL4503: 16 bis 40 µm (1× im Lieferumfang des DFA100 enthalten)
  • FL4504: 10 bis 16 µm

FL4511 bis FL4514 – Glasfilterplatten (∅ 24 mm) mit verschiedenen Porengrößen

FL4511-FL4514 – Glasfilterplatten (24 mm) mit verschiedenen Porengrößen

Für Messsäulen mit 20 mm Innendurchmesser stellen wir verschiedene, chemisch weitestgehend neutrale Glasfilterplatten mit 24 mm Durchmesser zum Aufschäumen kleiner Probenmengen zur Verfügung. Mit den Filtern können Sie anhand der Porengröße die Blasengröße beeinflussen und die Analyse auf unterschiedliche Bereich der Schäumbarkeit und Schaumstabilität ausrichten. Für die Verwendung einer der Filterplatten wird zusätzlich das Adapterset PA4504 benötigt.

Die einzeln zu bestellenden Filterplatten weisen folgende Porengrößen auf:

  • FL4511: 100 bis 160 µm
  • FL4512: 40 bis 100 µm
  • FL4513: 16 bis 40 µm
  • FL4514: 10 bis 16 µm

FL4520 – Papierfilter (100 Stück)

FL4520 – Papierfilter (100 Stück)

Insbesondere bei stark verschmutzenden Proben bietet sich das Aufschäumen mit einem Papierfilter FL4520 an, der in Packungen à 100 Stück bei uns erhältlich ist. Das Papier besteht aus chemisch reiner Cellulose, ist ohne Zuschneiden mit unseren Messsäulen mit 40 mm Innendurchmesser kompatibel und kann für die meisten Flüssigkeiten verwendet werden. Die Porengröße beträgt 12 bis 15 µm, was in etwa der Porosität unseres Glasfilters FL4504 entspricht. Zur Nutzung der Papierfilter benötigen Sie zwei Dichtungsringe FI4501 (im DFA100 Lieferumfang enthalten) und einen zusätzlichen Dichtungsring FI4504.

HC10 – Luftfeuchtekammer

HC10 – Humidity chamber

Die Benetzbarkeit einer Oberfläche wird durch klimatische Umgebungsbedingungen beeinflusst. Mit Hilfe der Luftfeuchtekammer HC10 in Kombination mit einer Temperierkammer TC30/TC40 können Sie Kontaktwinkel bei präzise kontrollierter Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen.

Bei Temperaturen oberhalb von 50 °C und einer Luftfeuchtigkeit ab 65% empfehlen wir, die optionale Isolierhaube TC3200 zu verwenden (unteres Bild). Mit Hilfe dieser Haube wird die Zielfeuchtigkeit noch schneller erreicht und besser stabil gehalten.

  • Relative Luftfeuchtigkeit (ohne Isolierhaube): 15 - 85% bei 22 °C, bis zu 89% bei 10 - 15 °C, bis zu 5% bei 70 - 90 °C
  • Zeit zum Erreichen des Zielwerts: 20 - 300 s
  • Externe Druckluftversorgung erforderlich (3-6 bar, sehr trockene Luft). Ein geeigneter Kompressor ist bei uns erhältlich.
  • Temperaturbereich zwischen 5 und 90 °C (geeignete Thermostaten sind bei uns erhältlich)

IL10 – Zusätzliche Kaltlichtquelle

IL10 – Zusätzliche Kaltlichtquelle

Bei nicht reflektierenden oder unebenen Proben hebt sich das Bild des Tropfens manchmal nicht optimal vom Hintergrund ab. Um die Analyse in solchen Fällen zu verbessern, kann die Probe mit Hilfe der Kaltlichtquelle IL10 zusätzlich beleuchtet werden. Mit dem flexiblen Schwanenhals für die Lampe und der Feinregulierung der Lichtstärke können Richtung, Einstrahlwinkel und Helligkeit genau an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.