AR277


 

Oberflächenspannung als grundlegender Parameter zum Regulieren der Tropfenabgabe von ophthalmischen Lösungen

Über den Zusammenhang zwischen Tropfenvolumen und Oberflächenspannung

Ophthalmische Lösungen und Flüssigkeiten (Augentropfen) werden verwendet, um pharmazeutische Wirkstoffe direkt ins Auge zu verabreichen. Das Messen von Oberflächenspannungen spielt bei diesen Lösungen eine Schlüsselrolle, da die Oberflächenspannung der einzige Parameter ist, der die Tröpfchengröße bestimmt und vom Hersteller in einem großen Wertebereich kontrolliert werden kann. Gemäß Tate nimmt das Tropfenvolumen mit abnehmender Oberflächenspannung ab. Aufgrund ihrer Zugänglichkeit und Bedeutung ist die Oberflächenspannung ein wichtiger Parameter bei Qualitätskontrollmessungen.

Zum Weiterlesen geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an
Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die KRÜSS GmbH Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzerklärung speichert und verarbeitet. KRÜSS darf Sie zum Zwecke der Werbung per E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren und Ihre Daten auch an seine Vertriebsorganisationen weitergeben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der KRÜSS GmbH, Borsteler Chaussee 85, 22453 Hamburg oder per E-Mail unter info@kruss.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.