Vorträge über Bierschaumanalyse, mobile SFE-Messung und Pulverkontaktwinkel

Im Oktober sind wir auf der Biofoams, der SEPAWA und einem SKZ-Seminar vertreten

Der Oktober steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Wissenstransfers. Gleich in drei Vorträgen geben unsere wissenschaftlichen Berater und Mitarbeiter auf Konferenzen und Seminaren ihr Know-how weiter. Wir würden uns freuen, Sie auf den folgenden Veranstaltungen zu treffen:

Biofoams: Analyse von Bierschaum

Auf der Biofoams vom 13. bis 16. Oktober in Sorrento, Italien stellt Johanna Rodriguez Parra die Ergebnisse ihrer im KRÜSS Applications & Science Center erarbeiteten, umfangreichen Studie über Bierschaum vor. Dabei wird sie darstellen, wie Blasenstruktur, Schäumbarkeit und Schaumstabilität miteinander korrelieren.

SEPAWA: Sehr schnelle Messungen der freien Oberflächenenergie mit neuartigem Dosiersystem

Auf der SEPAWA vom 14. bis 16. Oktober in Fulda, Deutschland spricht Malte Snoyek, Technischer Kundenberater für KRÜSS, über eine neuartige Methode zur nadellosen, parallelen Dosierung und Auswertung zweier Tropfen zur Messung der freien Oberflächenenergie. Das Verfahren ist wegen der sehr kurzen Messzeit unter anderem für die Qualitätssicherung gereinigter Oberflächen von Vorteil. Am Stand 158 heißen wir Sie außerdem für Gespräche und Instrumentvorführungen willkommen.

SKZ: Pulverkontaktwinkelmessungen für Inkjet-Tinten

Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Selb, Deutschland, führt vom 13. bis zum 14. Oktober ein Seminar zum Thema InkJet-Tinten in der Anwendung durch. Im Rahmen der Veranstaltung hält unser Technischer Kundenberater Dr. Thomas Skrivanek einen Vortrag über Kontaktwinkelmessungen an Pulvern. Mit dieser Methode kann zum Beispiel die Dispergierbarkeit von Pigmenten charakterisiert werden, um die Stabilität von Tinten zu optimieren.