• ADVANCE mit Touchbedienung

    ADVANCE mit Touchbedienung

  • Durchführung einer One-click SFE Messung in ADVANCE

    Durchführung einer One-click SFE Messung in ADVANCE

  • Live-Ansicht einer Messung mit Rohdatenpräsentation in ADVANCE

    Live-Ansicht einer Messung mit Rohdatenpräsentation in ADVANCE

  • Tropfenkonturanalyse mit dem herausragendem Algorithmus von ADVANCE

    Tropfenkonturanalyse mit dem herausragendem Algorithmus von ADVANCE

ADVANCE | Drop Shape

Unsere umfassende Software für die Kontaktwinkelmessung

ADVANCE ist ein Beispiel dafür, dass selbst komplexeste Aufgaben wie die Bestimmung der freien Oberflächenenergie (SFE) eines Festkörpers, in einer klaren und einfachen Bedienstruktur abgebildet werden können. Mit wenigen, intuitiven Eingabeschritten können Sie softwaregesteuerte Messungen mit jedem Automatisierungsgrad vorbereiten, etwa SFE-Messungen, Positions-Mapping oder Neigeexperimente. Mithilfe unserer Dosiertechnologie Liquid Needle ermittelt ADVANCE die SFE einer Oberfläche sogar in nur einer Sekunde.

Was die Tropfenkonturanalyse betrifft, liegt einer der größten Vorzüge von ADVANCE im sehr robusten Fittingalgorithmus. Die Software detektiert die Tropfenkontur und die Grenze zwischen Tropfen und Oberfläche (Basislinie) auch bei starken Störungen, zum Beispiel durch Fremdlicht oder Schatten.

Mit einer großen Auswahl von Fitmethoden für die Konturanalyse, allen wichtigen Modellen zur Berechnung der SFE und Prozeduren für die Ober- und Grenzflächenspannung befriedigt ADVANCE selbst höchste wissenschaftliche Ansprüche. Funktionen wie automatische Hintergrundaufzeichnung des Videobildes zur nachträglichen Auswertung oder schneller Zugriff auf Tropfenkonturbilder einschließlich Reanalyse machen aus ADVANCE ein exzellentes Werkzeug für alle Aufgaben rund um die Kontaktwinkelmessung.

      Video | ADVANCE | Drop Shape

      Video | ADVANCE | Drop Shape

      Methodenübersicht

      ADVANCE arbeitet mit mehreren Messinstrumenten im Bereich der Tropfenkonturanalyse zusammen und stellt eine große Auswahl an Messmethoden für vielfältige Aufgaben und Applikationen zur Verfügung.

      Liegender Tropfen

      Kontaktwinkel eines Tropfens auf einer festen Oberfläche

      Doppelter liegender Tropfen

      Kontaktwinkel zweier parallel dosierter Tropfen

      Mapping liegender Tropfen

      Automatische Messung und Auswertung positionsabhängiger Kontaktwinkel

      Liegender Tropfen (Aufsicht)

      Kontaktwinkel anhand eines von oben betrachteten Tropfens

      Captive bubble

      Kontaktwinkel anhand einer Gasblase in einer Flüssigkeit unterhalb einer festen Oberfläche

      Freie Oberflächenenergie

      Freie Oberflächenenergie eines Festkörpers anhand von Kontaktwinkeldaten

      Abrollverhalten

      Abrollwinkel sowie Fortschreitwinkel und Rückzugswinkel auf einer geneigten Oberfläche

      Hängender Tropfen

      Grenzflächenspannung oder Oberflächenspannung anhand der Krümmung eines Tropfens an der Spitze einer Nadel

      Oszillierender hängender Tropfen

      Grenzflächenrheologisches Verhalten eines hängenden Tropfens mit periodisch veränderlichem Volumen

      Vorteilhafte Funktionen von ADVANCE

      In dieser Videoserie zeigen wir Ihnen eine Auswahl nützlicher Funktionen von ADVANCE, die das Arbeiten mit unseren Kontaktwinkel-Messinstrumenten besonders komfortabel und effizient machen.

      Messung der SFE in einer Sekunde mit einem Klick

      Die Messung der SFE war bisher zeitaufwändig, da sie die Dosierung von Tropfen mindestens zweier Textflüssigkeiten mit anschließender Videoanalyse und SFE-Berechnung umfasst. Das war einmal. Mithilfe unserer patentierten Dosiertechnologie Liquid Needle führt ADVANCE all diese Schritte vollautomatisch innerhalb einer Sekunde aus. Auf Knopfdruck werden zwei Tropfen parallel dosiert, gefolgt von einer präzisen Bildauswertung und automatischen Berechnung der SFE.

      Automatische Hintergrundaufzeichnung zum Festhalten wichtiger Ereignisse

      Gewinnen Sie das Maximum an Informationen aus Benetzungsvorgängen, ohne auf den passenden Zeitpunkt für den Messstart achten zu müssen. Die Hintergrund­aufzeichnung von ADVANCE erfasst in einer großen Zeitspanne das Geschehen im Videobild. In der ange­haltenen Aufnahme können Sie in der Zeit zurückgehen und den interessanten Teil des Videos auswerten. Der Beginn der Benetzung oder jeder andere Zeitpunkt lässt sich mit der Zeitmessung synchronisieren. So gelingt das Erfassen zeitabhängiger Benetzungsvorgänge schnell und einfach.

      Schneller Zugang zu Tropfenbildern und einfache Reanalyse

      In ADVANCE ist das Tropfenbild für jedes Ergebnis sofort zugänglich – wählen Sie es einfach in der Ergebnisliste oder der grafischen Darstellung aus. Sehr schnell können Sie auch die Fitmethode für ein einzelnes Ergebnis oder die gesamte Liste ändern. Das ist besonders hilfreich, wenn der zu erwartende Kontaktwinkelbereich vor der Messung nicht bekannt ist und die optimale Fitmethode nachträglich gewählt werden muss.

      Informationen anfordern