Liquid Needle

Die Liquid Needle ist eine von KRÜSS entwickelte Dosiertechnologie zur optischen Messung des Kontaktwinkels.

Hintergrund

Die Liquid Needle ist ein extrem dünner Flüssigkeitsstrahl, der mittels Druck über eine Dosierdüse erzeugt wird. Die Dynamik ist gerade ausreichend, um für die Dosierdauer einen kontinuierlichen Strahl zu erzeugen, aber gering genug, um den Kontaktwinkel nicht zu beeinflussen.

Tropfen dosiert mit Hilfe der Liquid Needle

Mit der Liquid Needle kann die Dosierung wesentlich schneller (< 0,1 s) erfolgen als mit einer festen Nadel. Aufgrund von standardisierten Dosierbedingungen hängt die Dynamik und damit die Zuverlässigkeit der Methode nicht von Entscheidungen des Anwenders ab. Außerdem lassen sich Tropfen leichter auf sehr hydrophobe Proben dosieren, weil der Tropfen sich nicht von einem anderen Medium (der Nadel) ablösen muss.

Die Validität der Liquid-Needle-Methode im Vergleich mit der klassischen festen Nadel wurde in einer umfangreichen wissenschaftlichen Studie belegt. Darin wurden Kontaktwinkel auf einer großen Bandbreite von Proben gemessen, wobei die Ergebnisse bei beiden Dosiermethoden jeweils gleich waren.

Literatur

Ming Jin, Raymond Sanedrin, Daniel Frese, Carsten Scheithauer, Thomas Willers: Replacing the solid needle by a liquid one when measuring static and advancing contact angles. Colloid and Polymer Science 294(4), 657-665, DOI 10.1007/s00396-015-3823-1 (2016).

Unser Applikationsbericht AR278 gibt eine Zusammenfassung dieses Artikels.