• Dynamic Foam Analyzer – DFA100FSM

    Dynamic Foam Analyzer – DFA100FSM

DFA100 mit Foam Structure Module – FSM

Zeitliche Analyse der Blasengröße in flüssigen Schäumen

Das Foam Structure Module – FSM unseres Dynamic Foam Analyzers – DFA100 analysiert die Größenverteilung von Blasen flüssiger Schäume und deren zeitliche Änderung zuverlässig. Die Messmethode hilft Ihnen anhand präziser und intelligenter Videobildanalyse, die Konsistenz eines Schaums zu quantifizieren und gezielt zu optimieren.

Präzise Untersuchung der Blasengröße und -anzahl

Ob Schaum mit kleinen oder großen Bläschen benötigt wird, richtet sich nach dem jeweiligen Produkt – zum Beispiel kleine Bläschen für Rasierschaum und großlamelliger Schaum für ein Schaumbad. Ähnlich bedeutend ist die Homogenität des Schaums, zum Beispiel für die mundsensorische Wahrnehmung einer Schaumspeise. Die Analyse der Schaumstruktur mit unserem Foam Structure Module – FSM gibt die Anzahl und Größen der Blasen sowie die Größenverteilung präzise wieder. Dadurch hilft das Instrument, den Schaum entsprechend den gewünschten Eigenschaften zu optimieren. Damit verschiedenartige Schäume mit derselben Präzision untersucht werden können, haben wir für eine flexible Anpassung der Bildauflösung gesorgt. So ermöglichen wir eine einfache Messung von sehr kleinen bis sehr großen Schaumblasen.

Analyse der Schaumstabilität anhand der zeitlichen Strukturänderung

Bevor ein Schaum zerfällt, setzt eine Änderung der Struktur ein, bei der große Blasen entstehen und kleinere verschwinden. Dank der hohen zeitlichen Auflösung der Schaumstrukturmessung wird dieser Vorgang genau aufgezeichnet und mit Hilfe der Software Foam Analysis analysiert. Die Ergebnisse helfen bei der gezielten Optimierung der Zusammensetzung einer Flüssigkeit, um je nach Anforderungen stabilen oder schnell zerfallenden Schaum zu erhalten.

Gleichzeitige Schaumhöhenmessung und Strukturanalyse

Die Aufnahme einer Zerfallskurve mit unserem Basisinstrument, dem Dynamic Foam Analyzer – DFA100, kann zusammen mit der Analyse der Schaumstruktur im Rahmen einer einzigen Messung erfolgen. So erfasst das Instrument Veränderungen bei der Blasengröße und ‑anzahl in einem wählbaren Höhenausschnitt und gleichzeitig auch den Gesamtzerfall des Schaums. Auf diese Weise wird deutlich, wie sich Maßnahmen zur Änderung der Schaumstruktur auf die Schaumbildung und ‑stabilität auswirken.

Fragestellungen und Anwendungsgebiete

  • Schäume beim Waschen und Reinigen
  • Schäume in Lebensmitteln und bei der Körperpflege
  • Tensidentwicklung
  • Flotation als Feststoff-Trennverfahren

Messmethoden und –optionen

  • Messung der Blasengrößenverteilung und deren zeitlicher Änderung in verschiedenen Auflösungsbereichen
  • Berechnung der mittleren Blasengrößen und der Standardabweichung
  • Ausgabe eines Histogramms für jedes Einzelbild der Messreihe

Informationen anfordern

Finden Sie Ihre Applikation