• DSA30E

    DSA30E

Drop Shape Analyzer – DSA30E

Umfassende Möglichkeiten zur Qualitätssicherung von Benetzungs- und Beschichtungsvorgängen

Mit unserer Expertenvariante des DSA30 können Festkörper und flüssige Phasen bei Benetzungs- und Beschichtungsvorgängen mit einem hohen Automatisierungsgrad analysiert werden. Das DSA30E misst den Kontaktwinkel und die freie Oberflächenenergie von Festkörpern sowie die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten zuverlässig und präzise. Das Instrument ist ideal auf die standardisierte Qualitätssicherung bei hohem Probenaufkommen ausgerichtet.

Unser DSA30E ist mit drei softwaregesteuerten Achsen ausgestattet. Diese bringen die Probe punktgenau und schnell an alle programmierten Messpositionen, wo anschließend die Dosierung und Messung vollautomatisch erfolgen. Unsere softwaregesteuerte Dosiereinheit mit bis zu vier Testflüssigkeiten misst den Kontaktwinkel im schnellen Wechsel und beliebiger Abfolge. Auf diese Weise liegt ein automatisch ermittelter, genauer Wert der freien Oberflächenenergie nach kurzer Messzeit vor.

Unser spezieller Dosiervorschub mit genau einstellbarem Tropfenvolumen gewährleistet besonders präzise und gut replizierbare Messbedingungen. Zudem ermöglicht unser DSA30E die Messung des Fortschreit- und Rückzugswinkels. Dieser mittelt lokale Inhomogenitäten der Probe heraus und erlaubt es, die Rauigkeit des Festkörpers zu beurteilen.

Die Messung läuft vollautomatisch anhand von programmierbaren Messabläufen, die wir für die wichtigsten Fragestellungen der Oberflächenanalytik bereits vorbereitetet haben.

Die Messung der Oberflächenspannung einer Flüssigkeit kann ohne Umbau erfolgen und sogar in einen automatischen Messablauf integriert werden. Durch Kombination der Flüssigkeitsdaten mit denen eines Festkörpers kann die Kompatibilität der beiden Phasen umfassend charakterisiert werden. So ist es zum Beispiel möglich, die Intensität der Haftung und die Langzeitstabilität einer Beschichtung zu bestimmen.

Ausstattungsmerkmale

  • Softwaregesteuerte x- und y-Achse und softwaregesteuerter Hubtisch (z-Achse)
  • Softwaregesteuerte Vierfach-Dosiereinheit
  • Zoomobjektiv (6,5-fach)
  • Kamera mit 1200 × 800 px bei 200 fps bis 90 × 60 px bei 2000 fps Auflösung
  • Sehr lichtstarke, homogene LED-Beleuchtung
  • Software zur Messung des Kontaktwinkels, der freien Oberflächenenergie von Festkörpern und der Oberflächenspannung von Flüssigkeiten

Informationen anfordern