Überwachung der Alterung und Qualität von Kühlflüssigkeiten in der maschinellen Fertigung

Mikrobläschen und Schäumungsverhalten frischer und benutzter Kühlflüssigkeiten

In vielen Bereichen der industriellen Fertigung ist Flüssigkühlung essentiell für einen reibungslosen Fertigungsprozess, hohe Qualität der gefertigten Produkte und eine lange Lebensdauer eingesetzter Maschinen. Kühlflüssigkeiten sind unter anderem auf gute Luftabscheideeigenschaften und geringe Schäumbarkeit ausgelegt. Im Zuge der Verwendung verändern sie sich jedoch hin zu stärkerer Schaumbildung, was eine geringere Effizienz bei der Kühlung zur Folge hat.

Der hier vorgestellte Applikationsbericht enthält eine Studie zum Schaumverhalten frischer und gebrauchter Kühlflüssigkeiten, die wir im KRÜSS Applications & Science Center durchgeführt haben. Dabei entwickelten wir einen Messablauf, mit dessen Hilfe der Qualitätsverlust im Zuge der Alterung mit hoher Reproduzierbarkeit überwacht werden kann.

Erfahren Sie mehr und laden Sie den vollständigen Applikationsbericht hier herunter: AR282.